drucken | schliessen Einleitung

Module sind wiederverwendbare Bausteine zur Erstellung von Szenarien. Ein Szenario besteht aus mehreren Modulen. Ein Modul kann in mehreren Szenarien verwendet werden.

Ein Modul enthält die thematisch zusammengehörenden Aufgaben und Ergebnisse und die beteiligten Rollen.


Die Abbildung zeigt die Module im Szenario Dienstleistung/Produkt.

HERMES enthält alle Module, welche für die Standardszenarien benötigt werden. Ergänzend können die Anwender organisationsspezifische Module für die Bildung von individuellen Szenarien erstellen.

Übersicht der Module

Die folgenden Module sind standardmässig mit HERMES 5 verfügbar. Die Tabelle führt alle Module in alphabetischer Reihenfolge auf und beschreibt ihren inhaltlichen Schwerpunkt. Die detaillierten Informationen sind in den Aufgabenbeschreibungen enthalten.

 
Modul Beschreibung

Beschaffung

  • Beschaffung mit offenem oder selektivem Verfahren und öffentlicher Publikation
  • Alle anderen Fälle von Beschaffungen werden über das Modul Projektführung abgewickelt
  • Die Beschaffung findet in der Phase Konzept statt. Wenn nötig können Beschaffungen auch in anderen Phasen durchgeführt werden

Einführungsorganisation

  • Organisatorische Aufgaben und Massnahmen durchführen, um den Übergang vom alten zum neuen Zustand zu unterstützen
  • Umfasst das Organisations-Change-Management
  • Enthält die Vorabnahme und Abnahme

Entwicklung Agil

  • Die Entwicklung agil mit SCRUM steuern
  • Dieses Modul ergänzt das Modul Projektführung

Geschäftsorganisation

  • Eine Geschäftsorganisation mit Aufbau- und Ablauforganisation neu konzipieren oder verändern, realisieren und einführen

Informationssicherheit und Datenschutz

  • Anforderungen der Sicherheit und des Datenschutzes ermitteln, Risiken bewerten und Massnahmen zur Erfüllung der Anforderungen konzipieren und umsetzen
  • Das ISDS-Konzept erstellen und die Ergebnisse laufend dokumentieren

IT-Betrieb

  • Den Betrieb mit Infrastruktur und Betriebsorganisation konzipieren und realisieren
  • Das IT-System integrieren und aktivieren

IT-Migration

  • Ein IT-System ablösen
  • Die IT-Migration konzipieren, planen, vorbereiten und durchführen
  • Das Altsystem ausser Betrieb setzen

IT-System

  • Das IT-System realisieren bzw. integrieren und dokumentieren
  • Die Systemanforderungen verfeinern, die Systemarchitektur erarbeiten und die Machbarkeit überprüfen (Proof of Concept, allenfalls mit Prototypen)
  • Die Detailspezifikation erarbeiten und das System und die Integration realisieren

Produkt

  • Das Konzept erarbeiten und das Produkt erstellen oder beschaffen
  • Realisierung und Integration von IT-Systemen werden über das Modul IT-System abgewickelt

Projektführung

  • Das Projekt planen, führen und in den definierten Rahmenbedingungen von Zeit und Kosten mit dem geforderten Ergebnis zum Ziel bringen
  • Die Interessen der Stakeholder kennen, die Kommunikation führen und Entscheide sicherstellen
  • Risiken managen, Probleme bewältigen und Erfahrungen berücksichtigen
  • Leistungen vereinbaren und steuern, das Änderungsmanagement und die Qualitätssicherung führen

Projektgrundlagen

  • Die Studie erarbeiten, damit der Variantenentscheid gefällt werden kann
  • Die Rechtsgrundlagen klären und den Schutzbedarf analysieren
  • Die Voraussetzungen schaffen, um den Projektmanagementplan und den Projektauftrag zu erarbeiten

Projektsteuerung

  • Das Projekt initialisieren, kontinuierlich steuern und mit den übergeordneten Zielen und Vorgaben der Stammorganisation in Übereinstimmung halten
  • Anliegen der Stakeholder berücksichtigen und integrieren, Risiken managen und Entscheide treffen
  • Das Projekt abschliessen

Testen

  • Das Testen konzipieren, vorbereiten, durchführen und dokumentieren

Ergänzend zu den Standardmodulen besteht die Möglichkeit, eigene fachspezifische Module zu entwickeln und diese in ein Szenario zu integrieren. Dies wird durch HERMES online unterstützt. Beispiele von fachspezifischen Modulen, die selbst entwickelt werden können: